Grafik-Titel: Projekte - Programme und Förderinitiativen

Entimon - gemeinsam gegen Gewalt und Rechtsextremismus

Entimon ist Teil des Aktionsprogramms "Jugend für Toleranz und Demokratie - gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Zentrale Ziele sind u. a.:
Die Fähigkeit zu entwickeln und zu stärken, Offenheit für Fremde und die Vielfalt kultureller, ethnischer und religiöser Überzeugungen und Lebensformen zu verbinden mit dem Eintreten für die Verfassung und für Menschenrechte; sich gegen Gewalt, Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus zu wenden und Minderheiten zu schützen; Menschen mit Migrationshintergrund in die Gesellschaft einzubinden.
Im Rahmen des Programms werden Projekte unterschiedlicher Größe gefördert, darunter Fachtagungen, Kurse, Werkstätten, Festivals, Theaterprojekte und Internationale Begegnungen von Jugendlichen. Dazu gehörten auch lokale Aktionspläne gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit für Jugendliche in sozialen Brennpunkten.
Das Programm ist zunächst bis 2006 befristet.

Anmerkung: Eine Liste der über Entimon geförderten Projekte findet sich auf der Homepage unter dem Menüpunkt Datenbanken.

Kontakt:

GSUB - Servicestelle Entimon, Oranienburger Straße 65, 10117 Berlin
Tel.: +49 030 284090 - Fax: +49 030 28409130
Symbol: Pfeil eMail an die GSUB
Grafik: Pfeil rechts Entimon

Grafik: Pfeil nach oben

Kreativ für Toleranz
Victor-Klemperer-Wettbewerb 2006

Der Wettbewerb wurde auch 2006 wieder ausgeschrieben. Einsendeschluss für Projekte von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, Schulklassen und Gruppen ist der 31. März 2006. Vorgeschlagene Themen sind: Fußball und Sport, Einwanderung und Integration, NS-Herrschaft und Zeitzeugen. Es können aber auch andere Beiträge eingereicht werden.
Der Wettbewerb ist von der Dresdner Bank initiiert und wird vom Bündnis für Demokratie und Toleranz sowie dem ZDF unterstützt.

Die Homepage bietet Einblicke in Wettbewerbsbeiträge der letzten Jahre und ist damit auch ein Ideengeber für eigene Initiativen.

Kontakt:

Bündnis für Demokratie und Toleranz, Stresemannstraße 90, 10963 Berlin
Tel.: +49 030 2363408-15 - Fax: +49 030 2363408-88
Symbol: Pfeil eMail an das Bündnis für Demokratie und Toleranz (Koordinationsstelle)
Grafik: Pfeil rechts Homepage des Wettbewerbs

Grafik: Pfeil nach oben

Projekt-Bereiche

Symbol: Pfeil Antisemitismus
Symbol: Pfeil Kinder / Jugend
Symbol: Pfeil Schule
Symbol: Pfeil Erwachsene
Symbol: Pfeil Multiplikatoren
Symbol: Pfeil Dialog
Symbol: Pfeil Religiöse Stätten
Symbol: Pfeil Programme
Symbol: Pfeil Portale
 

Projekt anmelden

Über den unten stehenden Link wird ein externes Formular aufgerufen. Nach einer Prüfung erhalten Sie Nachricht, wenn Ihr Projekt in unsere Übersicht aufgenommen wurde. Bitte geben Sie auf jeden Fall eine Kontaktadresse und Ihre eMail an.
Symbol: Pfeil Formular aufrufen
 

 

Letzte Aktualisierung

7. Februar 2006